.blöde kuh.

diese blöde kuh. als wäre ich verantwortungslos oder hätte kein pflichtbewusstsein. ich sage doch nicht einfach so ab. ich lass mich von dieser kuh jetzt nicht runterziehen. kann ich doch nichts dafür dass es mir nicht gut geht. in meinem leben sind ihre kinder keine priorität für mich. da gibt es genug andere dinge um die ich mich kpmmern muss. ich fühl mich müde und erschöpft. und ich hab noch so viele dinge zu erledigen. also was soll ich ihrer meinung nach vorne ranstellen? ihre kinder oder meine bewerbungen, die schon längst weg sein sollten? klar ihrer meinung nach sind es ihre kinder. aber es tut mir wirklich leid, dass es in meinem leben die bewerbungen sind. ich muss schlafen. ich bin fix und fertig. und ich hab morgen einen endlos langen tag vor mir. gut ich hatte eh nicht wirklich lust da heute abend hinzugehn, aber mir deshalb vorzuwerfen, dass ich das einfach so absage find ich scheiße. um ehrlich zu sein, das hat sie mir gar nicht vorgeworfen. es fühlt sich nur so an. ich fühl mich in meiner ehre gekränkt. ich bin nicht so eine. ich zieh jeden scheiß durch, wenn ich bereits etwas zugesagt habe. aber heute, das geht nicht. ich muss auf mich achtgeben. das wäre mir zuviel geworden. und trotzdem hab ich ein schlechtes gewissen. vor allem hätte sie mir erst mal zuhören können, bevor sie mir gleich sagt, wie blöd sie das findet. dann hätte sie sich das sparen können. ich bin verdammt müde. ich sollte ihr nicht nochmal anbieten, auf ihre kinder aufzupassen. ich mag sie nicht. und ihre kinder mag ich auch nicht besonders. ich mach das nur wegen dem geld, dass ich wirklich dringend brauche. aber wenn es mir nicht gut geht, verschlepp ich irgendwas und dann werden die nächsten zwei wochen eine qual. also sag ich lieber jetzt einmal ab. ich ruf sie später nochmal an. ich bin auch nicht in der lage, sie in ihrer meinung zu unterstützen, dass alle welt schlecht mit ihrem sohn umgeht, obwohl der ganz eindeutig ein problem hat. und dieses problem liegt eindeutig in der familie. was soll ich ihr da bitte sagen. jaja alle anderen sind schuld und nur zuhause hat er es gut. ich bin absolut nicht die richtige ansprechpartnerin dafür. ich will eigentlich überhaupt nichts mehr mit dieser familie zu tun haben. aber ich depp bin ja immer so gutmütig und lasse mich in son kram mit reinziehen. arschlecken. ich überleg mir was wie ich da wieder rauskomme. aber jetzt schlaf ich erst mal.

7.9.10 14:33

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen